Von Konstanz nach Rhodos und zurück in den Hegau

Dr. Michael Losse  

Hohgarten 4
78224 Singen

Tickets from €5.00

Event organiser: Kultur und Tourismus Singen, Hohgarten 4 , 78224 Singen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €5.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

---
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

... und zurück in den Hegau

"WissensWert": Dr. Michael Losse zu Pilgern und Reisenden als Vermittler im Burgen- und Festungsbau des 15./16. Jahrhunderts

1486 oder 1487 unternahm der Konstanzer Patrizier Konrad Grünemberg eine Pilgerreise nach Jerusalem. Die meisten Pilger jener Zeit reisten per Schiff ab Venedig. Eine Station der Reise war die vom Johanniter-Ritterorden beherrschte Insel Rhódos, deren Hauptstadt wegen häufiger türkischer Angriffe auf Ägäis-Inseln zu einer der stärksten Festungen Europas ausgebaut wurde. Hochrangige Reisende führten Ritter über die Mauern der Festung, viele schrieben darüber nach ihrer Rückkehr und vermittelten so Kenntnisse über neueste Entwicklungen im Festungsbau. Auch Grünemberg und Schweizer Reisende hinterließen Reiseberichte, und so wundert es nicht, dass von italienischen und französischen Ingenieuren der Johanniter gefundene Neuerungen bald in Mitteleuropa auch im Hegau und am Bodensee umgesetzt wurden.

Der Historiker, Kunsthistoriker, Burgen- und Festungsforscher Dr. Michael Losse, der seit 20 Jahren im Hegau, auf Rhódos und den Dodekanes-Inseln forscht, schildert in seinem Vortrag diesen Der Historiker, Kunsthistoriker, Burgen- und Festungsforscher Dr. Michael Losse, der seit 20 Jahren im Hegau, auf Rhódos und den Dodekanes-Inseln forscht, schildert in seinem Vortrag diesen spätmittelalterlichen Innovationstransfer. Der Burgenforscher ist Mitglied der wissenschaftlichen Beiräte des Europäischen Burgeninstituts und des Hegau-Geschichtsvereins sowie deutscher Vertreter im Europa Nostra Scientific Council.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "WissensWert" statt.

Location

Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen
Germany
Plan route
Image of the venue

Zwischen Vulkan und Bodensee, am Rande der Singener Innenstadt lädt die Stadthalle mit einem bunten Programm und großem Platzangebot zum Genießen ein. Stars der Unterhaltung wie Dieter Nuhr oder Tedros „Teddy“ Teclebrhan locken mit feinstem Humor, Pop-Artists wie Amy Macdonald oder die Wise Guys sorgen hier für unvergessliche Momente.

Seit 2007 hat die Stadthalle Singen ihre Pforten geöffnet. Die große Platzkapazität, bis zu 1900 Besucher pro Veranstaltung, eine große Bühne mit Orchestergraben und modernste Technik machen Veranstaltungen aller Art möglich. Damit hat sich die Stadthalle zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt. In nur fünf Jahren strömten rund 350.000 Besucher in die Stadthalle. Unter der Leitung des Eigenbetriebs Kultur& Tourismus Singen hat die Stadthalle schon längst überregionales Interesse geweckt. Denn hier wird nur die Crème de la Crème der Unterhaltungskünstler aufgeboten. Erstklassige Schauspieler, Musiker, Kabarettisten und Tänzer sorgen für das Rund-um-sorglos-Paket.

Die Stadthalle Singen ist ein Publikumsmagnet. Es führt kaum ein Weg an ihr vorbei, wenn man nach kulturellen Leckerbissen Ausschau hält. Hier können Sie unvergessliche Momente erleben – garantiert!