Solo-Recital - fränkischer sommer 2017

Daniel Müller-Schott: Violoncello  

Birkenallee 60 91088 Bubenreuth

Tickets ab 19,00 € Ermäßigung verfügbar
Veranstalter: Bezirk Mittelfranken, Danziger Straße 5, 91522 Ansbach, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 25,00 €

Ermäßigt (30%)

je 17,50 €

2. Kategorie

Normalpreis

je 19,00 €

Ermäßigt (30%)

je 13,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

20% Rabatt für Zeitungsabonnenten

Wir gewähren einen ZAC-Rabatt in Höhe von 20%. Dieser gilt für Abonnenten
der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung mit den angeschlossenen
Heimatzeitungen unter Vorlage der ZAC-Karte (Karteninhaber plus eine Begleitperson).
Erhältlich nur in den jeweiligen Vorverkaufsstellen der Zeitungen und an
der Abendkasse.

Ermäßigung

Für Schüler, Studierende, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende
( jeweils bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres) sowie für Erwerbslose
und Schwerbehinderte gewährt der fränkische sommer unter Vorlage eines
entsprechenden Nachweises und nach Verfügbarkeit 30% Ermäßigung im
Vorverkauf sowie an der Abendkasse. Die Konzertkarte ist nur in Kombination mit
dem Ermäßigungsnachweis gültig.

Abendkasse

Restkarten kommen eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse
zum Verkauf. Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch von Karten.
Besonderer Dank an alle mitveranstaltenden Städte, Gemeinden und kirchlichen
Einrichtungen.

Schwerbehinderte & Rollstuhlfahrer

30% Rabatt für Schwerbehinderte & Rollstuhlfahrer, die Begleitperson ist frei
Diese Tickets sind nur bei dem Veranstalter erhältlich unter 098146645011 oder info@fraenkischer-sommer.de
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Programm
Johann Sebastian Bach (1685–1750):
Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Suite für Violoncello solo Nr. 3 C-Dur BWV 1009
Sergej Prokofjew (1891–1953):
Sonate für Violoncello solo cis-Moll op. 134
Zoltán Kodály (1882–1967):
Sonate für Violoncello solo op. 8

Daniel Müller-Schott gehört zu den Besten seines Fachs – ausgebildet von Musikerlegenden wie Heinrich Schiff und Mstislav Rostropowitsch, mit Preisen überhäuft wie kaum ein anderer. Mit nur fünfzehn Jahren gelang ihm, was vor ihm noch kein deutscher Musiker geschafft hatte: Er gewann beim legendären Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb den ersten Preis.

In seinem Solo-Recital demonstriert Daniel Müller-Schott das Wegweisende der
Bach´schen Meisterwerke: Mit seinen Suiten für Violoncello solo wurden Maßstäbe für Jahrhunderte gesetzt. So ist es nicht verwunderlich, dass nach Bach nur wenige Komponisten wagten, größere Werke für Cello solo zu komponieren. Zu den bedeutenden Ausnahmen gehören Prokofjews und Kodálys Cellosonaten.

Extra: 14–19 Uhr »Tag der offenen Werkstätten
in Bubenreuth«.
Museum und Innung der Musikinstrumentenbauer laden in Werkstätten und im Rathaus in die Schausammlung »Musik und Integration« ein – in Bubenreuth fanden in der Nachkriegszeit 2.000 Geigenbauer aus dem Egerland ein neues Zuhause. Im Rathaus liegt ein Ortsplan mit allen Anlaufstellen auf.
www.bubenreutheum.de

Anfahrt