Opera Factory - La Voix - une Chanson-Opéra de Francis Poulenc et Barbara

Habsburgerstr. 9
79104 Freiburg im Breisgau

Tickets from €25.25 *
Concessions available

Event organiser: FABRIK e.V. (Vorderhaus), Habsburgerstraße 9, 79104 Freiburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €25.25

Ermässigt

per €14.25

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermässigter Eintritt für Schüler, Studenten, Erwerbslose und Behinderte.

Kinder unter 6 Jahren erhalten keinen Eintritt, außer die Veranstaltung ist mit einer gesonderten Altersangabe gekennzeichnet. (Kinderkultur, Familienprogramme, ...)

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Ausweis und deren Begleitung bekommen den ermäßigten Eintritt. Rollstuhlfahrer bitte Randplätze am Gang wählen. Reihe 13 - 16 nur Randplätze ganz rechts. Reihe 17 - 25 keine Rollstühle möglich. Telefonische Anmeldung für Rollstuhlfahrer wünschenswert (0761 5036540)
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

mit
Francis Poulenc:
La Voix humaine
Oper in einem Akt
auf einen Text von Jean Cocteau
sowie Chansons von Barbara Und Lieder Von Poulenc

Aufführungsdauer: 65-75´ (Ohne Pause)

Musikalische Leitung und Arrangements: Klaus Simon
Buch, Inszenierung und Ausstattung: HEIKO HENTSCHEL
Regie- und Ausstattungsassistenz: ANN-MARIE NAJDEREK
Dramaturgie: Cornelius Bauer

Besetzung:
Elle/Une Chansonette: Britta Stallmeister-Sopran

Solisten der Holst-Sinfonietta
Philipp Schiemenz, Violoncello
Klaus Simon, Klavier

Eine Frau telefoniert, am anderen Ende der Leitung ist der Mann, der sie eben verlassen hat. Nur ihre Gesprächsfetzen lassen erahnen, in welche Richtung sich das Gespräch entwickelt und wer hier etwas vorgibt zu sein oder zu tun. Kein Geringerer als der surrealistische Schriftsteller Jean Cocteau war es, der 1930 diesen Mono-Dialog für die Theaterbühne verfasste. Francis Poulenc schuf daraus 1958/59 die Mono-Oper „La voix humaine“ (Die menschliche Stimme), eine intime „lyrische Tragödie“.
Gemeinsam tauchen die namhafte Frankfurter Sopranistin Britta Stallmeister und der Regisseur Heiko Hentschel in die Tiefen jenes Telefonats ein, in dem das Unsagbare schwerer wiegt als jedes Wort. Das Setting des Abends verortet die Hauptfigur als einsame Chansonsängerin. Die Oper Poulencs wird daher durch berührende Lieder der französischen Sängerin Barbara und Poulencs umrahmt, die von Philipp Schiemenz (Violoncello) und Klaus Simon (Klavier) begleitet werden. So generiert dieser sehr französische Musiktheaterabend eine neue Gattung: die Chanson-Opéra. Bienvenue!

Eine Produktion der Opera Factory Freiburg im Vorderhaus Freiburg

**Werkeinführung von Dr. Cornelius Bauer jew. 19. 15 Uhr vor jeder Vorstellung. **

Location

Vorderhaus
Habsburgerstraße 9
79104 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Mit einem gut abgestimmten Programm, vielseitigen Veranstaltungen und einer perfekten Mischung aus Kultur und kulinarischen Genüssen ist das Vorderhaus in Freiburg zu einer einzigartigen Location geworden.

Hier bekommen Sie immer etwas geboten. Das „Vorderhaus Freiburg – Kultur in der Fabrik“ ist vor allen Dingen auf Kabarett ausgelegt. Und so können Sie Berühmtheiten wie Dieter Hildebrandt oder Georg Schramm in einer fast schon familiären Atmosphäre erleben. Doch auch für Newcomer und aufgehende Sterne des deutsch-sprachigen Kabaretts bietet die Bühne Platz. Hinzu kommt ein vielseitiges Programm für Kinder und Jugendliche. Schreibwettbewerbe, Theatervorstellungen, Clown-Shows und Puppenspiele begleiten die Kinder bei ihren ersten Schritten durch die Kultur-Landschaft. Das Vorderhaus Freiburg hält was es verspricht: Kultur in der Fabrik. Besonderes Highlight sind die Koproduktionen des Vorderhauses mit dem dazugehörigen Restaurant. Dann können Sie sich auf einen Abend voller Genüsse einstellen.

Das „Vorderhaus Freiburg – Kultur in der Fabrik“ ist im Norden Freiburgs zu Hause. Schon längst hat das Vorderhaus es zu regionaler Beliebtheit geschafft. Erleben Sie hier ganz besondere Momente!