ZAC

Michael Kusches „Big Time“ - Jazz in the Garden

M. Kusche g, voc/ R. Bauer tb/ P. Adamietz org/ H. Hirschmann b/ J. Schmidt dr  


Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Jazz Studio Nürnberg e.V., Vestnertormauer 24, 90403 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Freiwilligendienstleistende (FSJ, FÖJ, BFD), für Inhaber des Nürnberg-Passes, für Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad von mehr als 50 Prozent sowie für Schwerbehinderte mit dem Merkzeichen „B“ (ermäßigter Preis für die/den Schwerbehinerte/n UND eine Begleitperson) usw. bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Wer eine Karte zum ermäßigten Preis erwirbt, muss zusätzlich zu dieser Karte einen entsprechenden Nachweis am Einlass des Veranstaltungsorts vorlegen.

Weitere Informationen unter: www.jazzstudio.de
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Modern Urban Blues

Besetzung: Michael Kusche g, voc/ Ralf Bauer tb/ Peter Adamietz org/ Harry
Hirschmann b/ Jochen Schmidt dr

Die fünf Musiker um den Sänger und Gitarristen lassen unterschiedlichste Stile in ihre Songs einfließen: vom Reggae über Rock bis hin zu langen Jazz-Soli. Dem Publikum kann´s nur recht sein, da die wilde Mischung immer gut nach vorne geht und eine lockere Atmosphäre schafft. (Fürther Nachrichten)

Hinweis: Am Veranstaltungsort gibt es keine nummerierten Plätze. Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Auch wenn Sie bereits im Besitz einer Karte sind, sollten Sie deshalb möglichst frühzeitig zum Konzert erscheinen. Einlass und Abendkasse haben in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Der Eintrittspreis für Mitglieder des Jazz Studio Nürnberg e.V. bei diesem Konzert beträgt 5,00 €.

Weitere Informationen unter: www.jazzstudio.de

Ort der Veranstaltung

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier
Königstraße 93
90402 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Künstlerhaus im Herzen der Nürnberger Altstadt ist nicht nur Verwaltungszentrum des KunstKulturQuartiers, sondern bietet auch eine erste Orientierung mit der Kultur Information im ersten Stock des Gebäudes hinsichtlich einer Entdeckungsreise der Nürnberger Kulturlandschaft.

Das 1910 errichtete Gebäude kann auf eine wechselhafte Geschichte zurückblicken. Als Künstlerhaus eröffnet, wurde es im Zweiten Weltkrieg für verschiedene Zwecke genutzt, bevor es zwischen 1973 und 1997 als KOMM, eines der ersten selbstverwalteten Kommunikations- und Kulturzentren, bekannt wurde. Seit 2008 trägt das Gebäude den Namen Künstlerhaus im KunstKulturQuartier und steht mit seinem Team für nachhaltige Kulturarbeit. Werkstätten, Labore und Räume für Ausstellungen und Performances bilden den Kern des Hauses und werden durch ein Wirtshaus, ein Café, einen Biergarten und Kinosäle ergänzt. Die multifunktionale Nutzung der Räume eignet sich für die Zusammenarbeit unterschiedlicher Vereine und bildet eine ideale Plattform für alle Kulturschaffenden. Ein breit gefächertes Angebot an Film und Musik, Tanz und Theater, bildender Kunst und Handwerk, Literatur und Medien garantiert Abwechslung für Groß und Klein.

Das Künstlerhaus in Nürnberg ist erste Anlaufstelle für alle Bürger und Touristen und gilt als beste Informationsquelle bezüglich des kulturellen Lebens in Nürnberg.