Mehr als Provokation

Dr. Anne Vieth  

Hohgarten 4
78224 Singen

Tickets from €7.00

Event organiser: Kultur und Tourismus Singen, Hohgarten 4 , 78224 Singen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €7.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

---
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

"WissensWert": Zu den erotischen Darstellungen im Werk von Otto Dix spricht Kuratorin Dr. Anne Vieth

Otto Dix (1891-1969), der vor 50 Jahren in Singen am Hohentwiel verstarb, gilt als einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker des 20. Jahrhunderts. Seine erotischen Darstellungen waren in ihrer Entstehungszeit eine Provokation, denn sie widersetzten sich den gesellschaftlichen Tabus und der gültigen Sexualmoral. Bis heute verstört die häufig drastische Wiedergabe erotischer Motive im Werk von Dix. Der Vortrag setzt diese Arbeiten in ihren historischen Kontext und befragt sie zugleich aus heutiger Perspektive. Und er macht deutlich, dass es dem Künstler nicht nur darum ging, zu brüskieren, vielmehr gründen die Darstellungen auf einer spezifischen Weltsicht, die Dix´ Gesamtwerk wie ein roter Faden durchzieht.

Dr. Anne Vieth, Kuratorin am Kunstmuseum Stuttgart, studierte in Hamburg Kunstgeschichte, Germanistik und spanische Literaturwissenschaften. Sie arbeitete an der Kunsthalle Mannheim und an den Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden. Seit Januar 2017 ist sie am Kunstmuseum Stuttgart tätig, wo sie neben der Kunst nach 1945 die Sammlungsbestände von Otto Dix und Fritz Winter betreut. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "WissensWert" statt.

Bild: Kunstmuseum Stuttgart

Location

Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen
Germany
Plan route
Image of the venue

Zwischen Vulkan und Bodensee, am Rande der Singener Innenstadt lädt die Stadthalle mit einem bunten Programm und großem Platzangebot zum Genießen ein. Stars der Unterhaltung wie Dieter Nuhr oder Tedros „Teddy“ Teclebrhan locken mit feinstem Humor, Pop-Artists wie Amy Macdonald oder die Wise Guys sorgen hier für unvergessliche Momente.

Seit 2007 hat die Stadthalle Singen ihre Pforten geöffnet. Die große Platzkapazität, bis zu 1900 Besucher pro Veranstaltung, eine große Bühne mit Orchestergraben und modernste Technik machen Veranstaltungen aller Art möglich. Damit hat sich die Stadthalle zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt. In nur fünf Jahren strömten rund 350.000 Besucher in die Stadthalle. Unter der Leitung des Eigenbetriebs Kultur& Tourismus Singen hat die Stadthalle schon längst überregionales Interesse geweckt. Denn hier wird nur die Crème de la Crème der Unterhaltungskünstler aufgeboten. Erstklassige Schauspieler, Musiker, Kabarettisten und Tänzer sorgen für das Rund-um-sorglos-Paket.

Die Stadthalle Singen ist ein Publikumsmagnet. Es führt kaum ein Weg an ihr vorbei, wenn man nach kulturellen Leckerbissen Ausschau hält. Hier können Sie unvergessliche Momente erleben – garantiert!