Literatur a cappella

MDR Rundfunkchor  

Schletterstr. 5
04107 Leipzig

Tickets from €21.50 *
Concessions available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

LITERATUR A CAPPELLA

MICHAEL LANGEMANN (geb. 1983)
»Die Einsamkeit der Männer. Mexikanische Sonette«
nach Texten von Wolf Wondratscheck – Uraufführung

HUGO WOLF (1860–1903)
Sechs geistliche Lieder
nach Texten von Joseph von Eichendorff

CLAUDE DEBUSSY (1862–1918)
Lieder nach Texten von Rainer Maria Rilke und Stéphane Mallarmé
(Einrichtung: Clytus Gottwald)

MDR-Rundfunkchor
Philipp Ahmann Dirigent

Ton und Wort: Seit Jahrhunderten gehen sie in der abendländischen Musikgeschichte eine
äußerst produktive Verbindung ein. Töne können zwischen den Zeilen lesen und sind die
vielleicht lebendigste Art der Gedichtinterpretation. Hugo Wolf wusste das, und seine Töne
geben Worten nicht selten eine zusätzliche feinsinnige Bedeutungsebene. Rainer Maria Rilke
und Stéphane Mallarmé wiederum haben Gedichte geschaffen, die die Musik beinahe schon
in sich tragen. Michael Langemann schreibt die reiche Tradition der Literaturvertonung ins
Heute fort und vertont eigens für das Konzert im Rahmen der Leipziger Buchmesse Verse von
Wolf Wondratschek, die so lakonisch wie schonungslos direkt sind.

Location

Peterskirche Leipzig
Schletterstraße 5
04107 Leipzig
Germany
Plan route

Weithin sichtbar ragt der Turm der Peterskirche über die Dächer von Leipzig. Kein Wunder, ist er doch mit 88 Metern der höchste Kirchturm der Stadt. Die Kirche wird vielseitig genutzt: Neben den Gottesdiensten ist sie auch Ort zahlreicher Theateraufführungen, Konzerte oder Ausstellungen.

Da die Anzahl der Gemeindemitglieder sich Ende des 19. Jahrhunderts stark erhöht hatte, beschloss der Kirchenrat, einen Neubau zu errichten. 1885 wurde die Peterskirche geweiht. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Kirche im gotischen Stil erheblich beschädigt und musste daraufhin fast ein Jahrzehnt ohne Dach überstehen. Auch die wertvolle Orgel ging in dieser Zeit verloren. Inmitten einer lebendigen Stadt ist der sakrale Bau ein Ort der Einkehr, der Inspiration und des Gebets.

Die Peterskirche hat keine feste Bestuhlung mehr, weshalb sie einen flexiblen Veranstaltungsraum bietet. Wie vielfältig die Nutzung ist, zeigt die Tatsache, dass hier schon seit 1992 die Alternative und Schwarze Szene zum Wave-Gotik-Treffen zusammenkommt.