Jinjer

Brückenstrasse 2
68167 Mannheim

Tickets from €34.00 *

Event organiser: Alte Feuerwache Mannheim gGmbH, Brückenstrasse 2, 68167 Mannheim, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €34.00

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Alte Feuerwache Mannheim gGmbH
Brückenstr. 2
68167 Mannheim
Tel.: 0621/ 293-9281
Fax: 0621/ 2939293
E-Mail: info@altefeuerwache.com
www.altefeuerwache.com
print@home after payment
Mail

Event info

In 10 Jahren hat sich JINJER seinen ganz eigenen Platz in der Heavy Metal-Landschaft erspielt und ist bereit, ihren Ruf als Progressive-Groove-metal-wrecking-machine weiter auszubauen. Die aus Donezk in der Ukraine stammende vier-köpfige musikalische Kuriosität wurde 2009 gegründet, aber als offizieller Start der Band gilt die Aufnahme der unglaublichen Sängerin und Femme Fatale Tatiana Shmailyuk im Jahr 2010. Ihr erstes Albums INHALE, DON’T BREATHE hat heute Kultstatus! 2013 gewannen JINJER den „Best Ukrainian Metal Act Award“, den sie 2016 erneut für sich verbuchen konnten.

Während die meisten Bands aus einem Land, das nicht gerade für seine Heavy Metal-Exporte bekannt ist, sich mit der geringen Anerkennung in diesen ersten Jahren zufrieden gegeben hätten, wollten JINJER mehr. Mit dem zweiten Album CLOUD FACTORY (2014) im Gepäck wagten sie sich auf den internationalen Tourmarkt und konnten die Aufmerksamkeit von Napalm Records erregen, die JINJER schnell unter Vertrag nahmen und das von der Kritik gefeierte dritte Albums KING OF EVERYTHING (2016) mit ihnen produzierten.

Irgendwo zwischen Tour-Vans, Visa-Anträgen und Flügen zu neuen Tour-Orten vergruben sich JINJER im Proberaum, um 5 brandneue Tracks für das zu komponieren, was die MICRO EP. Am 11. Januar 2019 veröffentlicht, fiel MICRO mit dem Start einer gemeinsamen Europatour mit Soilwork und Amorphis zusammen. Sie enthielt die Fan-Lieblinge APE und PERENNIAL und kletterte schnell an die Spitze vieler Charts und Radiosenderlisten weltweit und zeigte einmal mehr das musikalische Wachstum und das Songwriting-Talent der Band, sowie Tatianas erstaunliche stimmliche Bandbreite.

Im Oktober 2019 drehten JINJER mit der Veröffentlichung ihres bis dato härtesten Albums MACRO noch weiter auf. Zwischen Non-Stop-Tourneen geschrieben und aufgenommen und von Max Morton produziert, katapultierte MACRO mit seiner enormen Intensität und technischen Brillanz die Band auf ein ganz neues Level in der Metal-Szene, brachte bis heute sechs Singles hervor und verschaffte JINJER nicht nur Millionen von Views, sondern vor allem massiven Respekt bei Fans und Kollegen. Im November 2020 veröffentlichte die Band ihr erstes Live-Album Alive in Melbourne.

Location

Alte Feuerwache
Brückenstraße 2
68167 Mannheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Die „Alte Feuerwache Mannheim“ gehört zu den wichtigsten Kulturzentren Mannheims. In unmittelbarer Nähe zum Neckarufer entwickelte sich ein Raum für Künstler aller Art, der seit Jahren als Schmelztiegel und Musiker-Treffpunkt gilt.

Die „Alte Feuerwache“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und sollte in den 1970er Jahren wieder abgerissen werden. Nur das Engagement der Bürgerinitiative „Musikwerkstatt Alte Hauptfeuerwache e.V.“ konnte dies verhindern. Es folgten unzählige Konzertveranstaltungen und aus der kreativen Zusammenarbeit vieler Musiker gingen zahlreiche Bands und Formationen hervor. Schon bald war das Kulturzentrum ein Publikumsmagnet für den gesamten Rhein-Neckar-Raum. Heute bietet das renovierte Haupthaus Platz für Konzerte, Festivals, Lesungen und Partys. Das bunte Programm wird durch ausverkaufte Veranstaltungen bestätigt.

Die „Alte Feuerwache Mannheim“ ist ein Juwel der deutschen Kulturlandschaft. Es gehört zu den schönsten Etablissements der Region. Tauchen Sie ein in ein wichtiges Stück Stadtgeschichte und sehen Sie Künstler aus aller Welt.

Hygienekonzept

Coronaauflagen
Die Coronaauflagen sind momentan nicht absehbar. Bitte informieren Sie sich hierzu zeitnah auf der Website www.altefeuerwache.com.