Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett

Die Beatles als klassisches Quartett? Giora Feidman und das Rastrelli Cello Quartett machen es möglich. Ihre selbstkomponierten Arrangements der „Fab Four“ machten das internationale Ensemble weltberühmt. Nun heißt es „Cello meets Klezmer“ – klassische Cellisten musizieren mit dem Klezmer-Klarinettisten Giora Feidmann. Das Rastrelli Cello Quartett wurde 2002 in Deutschland gegründet. Die klassisch ausgebildeten Cellisten Sergio Drabkin, Mischa Degtjareff, Kirill Timofeev und Kira Kraftzoff stammen aus St. Petersburg und dem weißrussischen Dorf Polozk. Der Name des Quartetts ist angelehnt an den Architekten Bartolomeo Francesco Rastrelli, der in St. Petersburg viele der pompösen Barockbauten errichtete. Auf Tourneen durch Europa, Russland und die USA machten sich die Musiker einen international anerkannten Namen. Mittlerweile touren sie regelmäßig mit dem argentinischen Klezmer-Klarinettisten Giora Feidmann. Wem der Begriff nichts sagt: Klezmer ist hebräisch für „Gefäß der Liebe“ und steht für jüdische Volksmusik aus dem 15. Jahrhundert. Durch Musiker wie Giora Feidmann lebt die Tradition weiter. Die Mixtur aus Giora Feidmanns uriger Volksmusik und den vier Cellisten des Rastrelli Quartetts macht die Musik so außergewöhnlich. Dass sie nun auch Beatles-Interpretationen auf die Bühne bringen, ist noch außergewöhnlicher. Dieses besondere Quintett finden Sie kaum ein zweites Mal in der Musikwelt.

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Zeitungs-Abo-Card

Mit der kostenlosen ZAC-Karte für Abonnenten der Nürnberger Nachrichten erhalten Sie auf viele Veranstaltungen Rabatte.

zur Abo-Card