ZAC

Dullnraamer Sidzung 2018 | Kultfasching zum 2.

Würzburger Straße 2
90762 Fürth

Tickets ab 22,00 €

Veranstalter: Kulturforum Fürth, Würzburger Str. 2, 90762 Fürth, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 22,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Für die Dullnraamer Sidzung kann leider keine Ermäßigung gewährt werden.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Für immer bleeed!“ Alternative Faschingssitzung in Franken? Wie soll das denn gehen? Und dann noch in Fürth? Klar, dass da geunkt wurde: „No lang machen däi des net!“
Doch! Sie machen’s immer noch – und zwar nun tatsächlich ein Vierteljahrhundert lang.
Wir befinden uns also im Jahr 25 der Dullnraamer-Zeitrechnung! Inzwischen ist eine Generation Dullnraamer nachgewachsen, die 1994 noch sprichwörtlich in den Kinderschuhen steckte. Die Frechheit, Unverschämtheit und der kabarettistische Biss wurden an die Jungen weiter vererbt.
Und was sagen die Dullnraamer zur Dauerdulln?
„Wir haben drei Umzüge überlebt, vier Hallen bespielt, immer begleitet, versorgt, umhegt von der Crew des Kulturforums und unterstützt von der Stadt Fürth. Es gab fette und magere Jahre, aber auch die unbändige Lust, einmal im Jahr den Ratz rauszulassen; wir haben Kohl, Schröder, Bush, Sarkozy überstanden oder geschafft – mit Merkel klappts auch noch. Versprochen!
Und wir haben Euch, unser Publikum, mitgenommen: Die, die 1994 bei der allerersten Dullnraamer Sidzung schon dabei waren und heute –25 Jahre später – auch schon mit der nächsten Generation zur Sidzung kommen. Also: Dullnraamer-Familie! Auf zur 25.ten Auflage der Dullnraamer Sidzung! Mit einem dreifach Dullnraamer – Gulli Gulli!!“

Drei Stunden Rock-Musik-Show-Kabarett mit einem glänzend eingespielten Ensemble, einer seit sieben Jahren mit Verve aufspielenden Dullnraamer-Band und … na na, ein bisschen Überraschung muss ja noch bleiben!

> www.dullnraamer.de

Ort der Veranstaltung

Kulturforum Fürth
Würzburger Straße 2
90762 Fürth
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturforum in Fürth hat Klasse, Humor und ein Programm, das sich sehen lassen kann. In den großartigen Räumlichkeiten können Konzerte, Kleinkunst und Theater, Literatur und Lesungen, Tanz und Film erlebt und Unterhaltung der Extraklasse genossen werden. Idyllisch am Flussufer der Rednitz, nahe der Fürther Altstadt gelegen, befindet sich das Kulturforum Fürth, welches sich in den letzten Jahren zu einer der markantesten Spielstätten der Region etabliert hat.

Mit der Großen Halle für große Theater- und Konzertveranstaltungen, dem Kleinen Saal für Kleinkunst, Lesungen und Kindertheater sowie dem Foyer als Knotenpunkt der wichtigen Räumlichkeiten im gesamten Gebäudekomplex bietet das Kulturforum Fürth Platz für Veranstaltungen verschiedenster Arten und Größen. Vor allem die Architektur der Großen Halle ist mit der gelungen Kombination aus Sandstein und Stahl, Holz und Glas und den imposanten acht Säulen, die dem denkmalgeschützten Bau aus der Gründerzeit eine ganz eigene Ausstrahlung geben, ein besonderer Blickfang. Die professionelle Technik, die gekonnt in diesem Bau integriert wurde, sorgt für ganz besondere Konzerterlebnisse, Tagungen und Kongresse im Kulturforum. Eine Open-Air-Piazza sowie das anschließende Restaurant mit einer Sonnenterrasse am malerischen Rednitzufer, welches zum Verweilen einlädt und Gäste mit fränkischen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnt, runden das Gesamtkonzept des Kulturforums Fürth entsprechend ab.

Das Kulturforum Fürth verfügt über eine ideale Verkehrsanbindung. Die U-Bahnhaltestelle „Stadthalle“ der Linie U1 befindet sich direkt vor dem Haus und auch mit der Buslinie 172 (Haltestelle Kulturforum) kommen Sie sicher ans Ziel. Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage unter dem Elektromarkt Saturn an der Kapellenstraße, im Parkhaus Stadthalle sowie auf Parkstreifen entlang der Kapellenstraße und an der Ufer-/Weiherstraße. Dank der guten Anbindung empfiehlt sich allerdings die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der VGN.