Bielefelder Songnächte - William Fitzsimmons

William Fitzsimmons  

Lampingstraße 16
33615 Bielefeld

Tickets from €27.40 *
Concessions available

Event organiser: NewTone Musik- und Kulturmanagement, Viktoriastraße 19, 33602 Bielefeld, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €27.40

Schüler/Studenten

per €20.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mail

Event info

Eine bewegende Biographie führt den Singer/ Songwriter William Fitzsimmons zur Musik. In seiner Musik verwebt er auf einzigartige Weise Ehrlichkeit und Autobiographisches zu einem nahtlosen Ganzen und verarbeitet damit nicht nur sein Leben, sondern begeistert mit seiner authentischen Art auch seine Fans.

Aufgewachsen bei blinden Eltern, für die die Musik als essentielle Kommunikation unverzichtbar war, lernt William früh, mit Musik emotionale Brücken zu schlagen. Beeinflusst wird er vor allem von Klassik und Folk, was sich auch in seiner eigenen Art Musik zu machen, wiederspiegelt. Er ist bekannt für seinen unvergleichlich facettenreichen Folk, der elektronisch und gewaltig, aber auch schlicht und akustisch sein kann. Songs seines zweiten Albums „Goodnight“ stellen den Soundtrack zu „Greys Anatomy“ oder „Life of Ryan“. Fünf Alben in sechs Jahren sind eine beachtliche Leistung, doch der sympathische Sänger musste auch einige persönliche Rückschläge verkraften. Nach zehn Jahren geht seine Ehe in die Brüche, diese Erfahrung verarbeitet er auf „The Sparrow and The Crown“. Es wurde zu iTunes bestem Folk Album 2008. Musizieren als Trauerarbeit scheint das Erfolgsrezept des talentierten Musikers zu sein.

Selbstbetrachtung und purer Genuss liegen wohl bei niemandem so nah beisammen, wie bei William Fitzsimmons. Hoffnungsvoll und authentisch widmet sich der Vollblutmusiker seinem therapeutischen Talent und gibt damit nicht nur sich selbst, sondern auch seinen Zuhörern neue Hoffnung.

Videos

Location

Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16
33615 Bielefeld
Germany
Plan route
Image of the venue

In Bielefeld erwarten die Gäste in der Rudolf-Oetker-Halle eine hervorragende Akustik und eine einzigartige Architektur. Seit ihrer Einweihung 1930 ist die Oetker-Halle der perfekte Veranstaltungsort für Konzerte, Tagungen, Ausstellungen, Kongresse oder Empfänge aller Art. Bis Anfang der 1950er-Jahre galt die Halle als eine der besten und schönsten Konzerthallen der Welt.

Der große Saal verfügt über 1.561 Sitzplätze und, in einer Orgelkammer hinter dem Orchesterpodium, die letzte große „unsichtbare“ Konzertsaalorgel in Nordrhein-Westfalen. Das großzügig angelegte Foyer und der kleine Saal stellen weitere Highlights dar. In unmittelbarer Nähe der Halle befinden sich Parkplätze in ausreichender Zahl, die von Gästen des Hauses genutzt werden können. Darüber hinaus verfügt die Rudolf-Oetker-Halle über einen Stadtbahnanschluss und eine Bushaltestelle vor dem Haus.

Noch heute ist die Rudolf-Oetker-Halle das was sie schon immer war: Ein großer Konzertbau für große Künstler. Erleben Sie in dieser außergewöhnlichen und wunderschönen Konzerthalle unvergessliche Stunden.