Aufbrechen und Überleben - Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga in Ahaus

Tsitsi Dangarembga  

Wüllener Straße 18
48683 Ahaus

Tickets from €15.00 *
Concessions available

Event organiser: Stadt Ahaus, Rathausplatz 1, 48683 Ahaus, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga in Ahaus

Sie gilt als wichtigste Stimme für Gleichberechtigung und gesellschaftliche Teilhabe in Simbabwe: die Schriftstellerin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga erhält am 24. Oktober den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Auf ihrer anschließenden Lesereise kommt sie am Donnerstag, 28. Oktober nach Ahaus. Im Mittelpunkt der Veranstaltung in der Stadthalle im Kulturquadrat (Beginn: 19:30 Uhr) stehen ihre beiden Romane Aufbrechen (original: Nervous conditions, 1988) und Überleben (original: This mournable Body, 2018), Teil 1 und 3 einer Trilogie. Sie erzählen die Geschichte der jungen Shona-Frau Tambu, der nur durch einen Zufall den Weg aus einer Dorfgemeinschaft auf eine Missionsschule und später an die Universität gelingt. Trotz des Bildungsaufstiegs ist der gesamte Lebensweg geprägt durch teils offene, teils unterschwellige Diskriminierung. Tambu pendelt beständig zwischen den Polen Anpassung und Entfremdung. Der Entwicklungsroman macht ein Spannungsfeld erfahrbar, das für alle postkolonialen Gesellschaften typisch ist. Tsitsi Dangarembgas Leben selbst ist eine Biographie, die genau diesen Spannungen ausgesetzt ist. Neben dem Gespräch mit der Autorin werden Auszüge aus beiden Romanen von Schauspielerin Carola von Seckendorff (Münster) vorgetragen. Hochkarätige musikalische Akzente setzen Rhani Krija und Njamy Sitson. Die Moderation liegt bei Kerstin Hemker und Nikolaus Schneider.

Veranstalter des Abend sind die Stadt Ahaus, die Evangelische Christus-Kirchengemeinde, das aktuelle forum VHS, mit freundlicher Unterstützung durch Lesezeit Ahaus, den Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt - Coesfeld - Borken sowie durch die Deutsch-Simbabwische Gesellschaft.

Location

Stadthalle Ahaus
Wüllener Straße 18
48683 Ahaus
Germany
Plan route

Kultur, Musik, Vielfalt. Unter diesen Schlagwörtern wirbt die im Januar 2017 eröffnete Stadthalle Ahaus mit einem breit gefächerten Kulturprogramm und Räumlichkeiten, die jede Veranstaltung zu einem Erlebnis werden lassen.

Die nordrhein-westfälische Stadt Ahaus ist im Besitz einer kulturellen Hochburg: das Kulturquadrat. Ganz im Sinne der vier Ecken besteht dieses neben Stadtbibliothek, Musik- und Volkshochschule aus der Stadthalle, die mit modernster Technik ausgestattet wie geschaffen für ein Veranstaltungszentrum ist. Egal für welchen Anlass, die flexibel gestaltbare Inneneinrichtung der Stadthalle lässt jegliche Festlichkeit gelingen. Aber auch das dort stattfindende Kultur- und Unterhaltungsprogramm sollte nicht unterschätzt werden. Ob Comedy, Theateraufführungen, Musicals oder Chorkonzerte, für jeden Geschmack ist hier etwas dabei!

Lassen Sie sich begeistern von der angenehmen Atmosphäre, dem respektvollen Umgang der dort arbeitenden Menschen und dem bunten Programm der Stadthalle Ahaus. Dazu kommen noch die zentrumsnahe Lage und die verkehrsgünstigen Parkmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung.

Hygienekonzept

Hygienevorschriften
Am Veranstaltungsort besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske außerhalb des Sitzplatzes.

Sie benötigen Ihren Personalausweis sowie
- einen personalisierten, tagesaktuellen und negativen PoC-Test ODER
- einen Nachweis über vollständige Impfung oder Genesung.

Alle weiteren Maßnahmen richten sich nach den zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Verordnungen.

Bei Krankheitsanzeichen oder wenn Sie in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer nachweislich mit Covid 19 infizierten Person hatten, verzichten Sie auf einen Besuch der Veranstaltung.

Sollte unter den Besuchern der Veranstaltung eine Infektion festgestellt werden, informieren wir Sie ggf. Deshalb bitten wir Sie um Mitteilung der neuen Kontaktdaten bei der Weitergabe von Eintrittskarten am Einlass.