Anne Frank - dokumentarisch - biografisches Theater / Artisanen, Berlin

Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Tickets from €22.75 *
Concessions available

Event organiser: KulturStadtLev, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Artisanen, Berlin
Inszenierung: C.U. Gebert, Karin Schmitt; Ausstattung: Judith Mähler, Stefan Spitzer; Musik: Mark Badur. Mit Inga Schmidt und Stefan Spitzer

Das Tagebuch von Anne Frank, das im Gegensatz zu seiner Autorin wie durch ein Wunder überlebt hat, wird zum Objekt der Erinnerung, zur Botschaft, die die Grenzen des Sagbaren aufhebt. Anfangs hat Anne die gleichen Probleme wie Jugendliche heute, doch ihre Jugend bricht brutal ab, als sie zu einem Flüchtling in ihrer Zeit wird. Diskriminierung und Unterdrückung, Ausgrenzung und Ungleichheit, wie sie sie im Nationalsozialismus in extremer Zuspitzung erlebt, sind auch heute politisch zentrale Themen.
Die Inszenierung unternimmt eine bewegende Zeitreise und erzählt, im Dialog von Vater und Tochter, von einem berührenden Schicksal, das stellvertretend für viele steht. Das Theater Artisanen wurde 2009 von Inga Schmidt und Stefan Spitzer gegründet, die beide an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst, studierten. Sie werden seitdem mit ihren Stücken zu Gastspielen im In- und Ausland eingeladen. Die Vorstellung wird anlässlich des Holocaust-Gedenktags (27.01.) aufgeführt und ergänzt u.a. durch das Gastspiel „Name: Sophie Scholl“ im Mai 2021.

Location

KulturStadtLev Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Germany
Plan route

Kultur verschiedenster Art erlebt man in Leverkusen am besten im KulturStadtLev Forum, die zentrale Veranstaltungsstätte in der Stadt und die Hauptspielstätte des städtischen Eigenbetriebs „KulturStadt Leverkusen“. Ein großer Theater- und Konzertsaal bietet Raum für renommiertes Schauspiel, Opern, Musicals, Kleinkunst, großartige internationale Orchester, Ensembles und Künstler aus Deutschland und der Welt. Pro Saison veranstaltet der Teilbetrieb Forum rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und Musik.

Aber auch für Messen, Ausstellungen und Versammlungen von Unternehmen, Organisationen und Vereinen bietet das KulturStadtLev Forum attraktive Räumlichkeiten. Neben dem Theater- und Konzertsaal mit rund 1000 Plätzen verfügt das Forum unter anderem über ein Filmstudio und das Mattea Restaurant, wo vor oder nach Veranstaltungen lecker gespeist werden kann. Weitere Veranstaltungsorte, die Teil des Forums sind, sich allerdings in verschiedenen Teilen Leverkusens befinden, sind zum Beispiel die Festhalle Opladen, das Schloss Morsbroich, die Bielertkirche Lev.-Opladen, das Sensenhammer oder das Bayer Kulturhaus.

Das Forum als die zentrale Veranstaltungsstätte befindet sich in super Lage und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut zu erreichen ist. Mit den Buslinien 201, 203, 204, 208, 210, 211, 220, 233, 250 und 255 steigen Sie direkt an der Haltestelle „Forum“ aus, der nächste Bahnhof „Leverkusen-Mitte“ ist nur wenige Gehminuten entfernt. Gäste, die mit dem Auto anreisen, haben die Möglichkeit direkt im Parkhaus unter dem Forum zu parken. Das KulturStadtLev Forum freut sich auf Ihren Besuch!