ZAC

Am Ende der Straße

Dylan Wickrama/ Fernweh Festival  

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Tickets ab 14,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschy GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Dylan Samarawickrama wächst auf in Sri Lanka in absoluter Armut. Und dennoch träumt er davon, um die Welt zu reisen und Abenteuer zu erleben. Allen Widrigkeiten zum Trotz beginnt er viele Jahre später damit, seine Träume zu leben: Im Sommer 2010 startete er von der Schweiz aus mit seinem Motorrad namens Bruce ohne zu wissen, wie lange es dauert bis er wieder in der Heimat ankommen wird. Nur eines ist ihm klar: Er will die Welt umrunden!

So bricht er ohne Landkarten und Reiseführer, sondern einzig mit Motorrad, Benzinkocher und Zelt auf. Fast drei Jahre später ist Dylan durch Europa, Ostafrika, Asien und Australien gereist und nähert sich nun von Kanada aus dem letzten Kontinent, den er noch nicht bereist hat: Südamerika!

Dann kommt der Punkt, an dem es plötzlich keine Strasse, kein Pfad, schlicht kein Durchkommen mehr gibt: Zwischen Panama und Kolumbien liegt eine der ursprünglichsten, wildesten Gegenden unseres Planeten. Der Darien Gap! Also beschließt der optimistische Abenteurer, sein eigenes Floss zu bauen und mit der Kraft seines Motorrades über den Pazifik zu fahren.

Allein draußen auf dem Meer spürt er, was es heißt, die eigenen Grenzen zu überwinden. Dann kommt es zum wie zum Beispiel der Wendepunkt seiner Floßreise: Die Meeresströme sind zu stark, als dass er mit seinem Floss etwas dagegen ausrichten könnte. Da taucht neben dem Floss eine Gruppe Delfine auf. Sie begleiten den Abenteurer während zwei Tagen und zeigen ihm schließlich einen Weg, um aus der Strömung auszubrechen und zurück an Land zu fahren.

Dylans faszinierende Geschichte erzählt vom Willen etwas zu schaffen, was andere für unmöglich halten. Aber auch von unerschütterlichem Optimismus, der ihm unübersehbar aus den Augen sprüht. Eine inspirierende und authentische Lebens und Abenteuergeschichte, die mit dem Vivamos Award als Reise-Story des Jahres ausgezeichnet wurde.

Ort der Veranstaltung

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.