Aida Loos

2020 ist Aida Loos mit ihrem bereits dritten Soloprogramm unterwegs! Sie hat mit dem Rauchen aufgehört, doch mit dem Entzug kommt die Erkenntnis: Das Schwierigste ist das Leben, das dank dem Nichtrauchen auch noch zehn Jahre länger geht. In diesem Zustand stellt sie messerscharfe Beobachtungen über große Themen unserer Zeit an. Dabei gilt: Große Klappe, viel dahinter.  Mit Witz und Schlagfertigkeit räumt Aida Loos regelmäßig in Österreich auf. Längst hat sich die gebürtige Iranerin einen Namen in der Szene gemacht und begeistert regelmäßig ein breites Publikum. Aida Loos wurde 1980 als Aida Hossein in Teheran geboren und kam als Vierjährige mit ihrer Familie nach Wien. An der 1st filmacademy begann sie 2006 ein Schauspielstudium, das sie 2008 abschloss. Nach ersten Nebenrollen im Fernsehen war sie im Radio aktiv und wurde 2009 als "Wiens größtes Radiotalent" gekürt. Danach zog sie es auf die Theaterbühne, während sie nebenher ihr erstes Mini-Soloprogramm "Hartes Loos" ausarbeitete. Als Vollprogramm feierte es 2012 Premiere im Wiener Schauspielhaus. 2016 folgten das zweite Programm "Achtung! Fertig! Loos!" sowie Auftritte bei diversen Comedy-Formaten. Auch im Ö3-Wecker ist sie seit 2015 regelmäßig zu hören, wo sie unter anderem bekannte Stimmen parodiert. 2018 erschien ihr erstes satirisches Musikalbum "Glücksloos", 2019 mit "Filterloos" das dritte Kabarett-Soloprogramm. Ein Abend mit Aida Loos ist ein Fest für alle, die sich für intelligentes Kabarett begeistern können. Lassen Sie sich einen Auftritt der Künstlerin nicht entgehen und sichern Sie sich Ihre Tickets!

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.

Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Newspaper subscription card

Enjoy discounts on a huge number of events with the free ZAC subscription card for subscribers to the Nürnberger Nachrichten newspaper.

subscription card